Tennis in Zeiten von Corona

Liebe Mitglieder,

es ist soweit. Wir dürfen ab dem morgigen Samstag unserem Tennissport – natürlich unter Berücksichtigung aller Hygienebedingungen, den festgelegten Abstandsregeln, sowie den nach wie vor geltenden Kontaktregeln wieder nachgehen. 

Jeder Einzelne von uns muss dazu beitragen, dass eine Verbreitung des Coronavirus nach bester Möglichkeit unterbunden oder verlangsamt wird. Daher haben wir als Vorstand unterschiedliche Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Spielbetrieb festgelegt. 

  • Außer zum Tennisspielen dürfen sich keine Mitglieder auf dem Vereinsgelände bewegen. Daher haben wir mit Ausnahme der beiden Toiletten alle Räumlichkeiten im Vereinsheim verschlossen. Wir haben 10 Stühle mit ausreichendem Sicherheitsabstand auf der Terrasse für die Zeit des Spielerwechsels aufgestellt. 
  • Wir haben in den beiden Toiletten für ausreichend Handseife und Desinfektionsmittel gesorgt. 
  • Das Tennisspielen ist bis auf weiteres nur als Einzelspiel möglich. Es können keine Doppel – auch nicht mit Familienmitgliedern des gleichen Hausstandes gespielt werden. 
  • Den ausgehängten Piktogrammen und Schildern ist bitte Folge zu leisten. 

Wir haben mit Carsten Bals (in Vertretung Lars Cordes) einen Corona-Beauftragten benannt. Falls ihr/Sie Fragen zum Spielbetrieb, zur Anwendung der Hygieneregeln oder auch Anregungen und Verbesserungsvorschläge im Umgang mit den Hygieneregeln und dem Spielbetrieb habt, könnt ihr die Beiden jederzeit kontaktieren. 

Kontaktdaten Carsten Bals: cbals@live.de Tel: 06101/49250 

Um das Reservierungssystem zu vereinfachen und unnütze Wartezeiten auf dem Vereinsgelände zu vermeiden, sind wir derzeit an der Beschaffung eines internetbasierten Reservierungssystems. Details dazu folgen separat. 

Wir wünschen nun allen Vereinsmitgliedern viel Spaß beim Tennisspielen. Bitte haltet euch an die Regeln und bleibt gesund. 

Euer Vorstand des TV Nieder Erlenbach