Information vom Hessischen Tennisverband – Tennis ab 06.11 unter Auflagen wieder erlaubt

Liebe Tennisfreunde, im Folgenden die Mitteilung des HTV hinsichtlich der Fortführung des Tennisspielen unter „Corona-Bedingungen“ im November.

Die erneute Kehrtwende ist geschafft! Der Tennissport in Hessen ist wieder – unter Einschränkungen – genehmigt. Mit sofortiger Wirkung kann das Tennisspielen alleine, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand in den Hallen sowie auf den Freiplätzen wieder aufgenommen werden.

Der Druck hat sich ausgezahlt, die erneute Kehrtwende ist geschafft. Nachdem die Hessische Landesregierung für den 5. November die ursprüngliche Verordnung vom 03.11. überraschend und ohne Begründung im Sportbereich geändert hat, kommt es nun zur erneuten Änderung der Verordnung – zu Gunsten unseres geliebten Tennissports. Die Hessische Landesregierung nimmt also offiziell die zuletzt veröffentlichten Beschränkungen zurück.

In der neuesten Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums des Inneren und Sports vom 6. November heißt es wörtlich: „Demnach ist es künftig für Amateur- und Freizeitsportler möglich, alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands auf und in allen Sportanlagen Sport zu treiben.“

Pressemitteilung des Hessischen Ministerium des Inneren und Sport

Tennisspielen ist somit unter den folgenden Bedingungen wieder erlaubt:

  • maximal zwei Spieler pro Platz (2 Spieler oder 1 Spieler + 1 Trainer)
  • Doppel möglich, wenn alle vier Personen aus einem Hausstand kommen
  • der Wettkampfbetrieb bleibt ausgesetzt (keine Turniere, keine Mannschaftsspiele)

Der HTV empfiehlt darüber hinaus:

  • Maske überall abseits des Platzes tragen
  • Grundsätzlich den Mindestabstand von 1,5m einhalten
  • Umkleiden und Duschräume geschlossen halten
  • Aufenthaltsräume regelmäßig lüften

In jedem Fall ist ein Gebot besonders zu berücksichtigen: Kommen – Spielen – Gehen! Verzichten Sie auf jegliche Handlungen, die Ihren Aufenthalt, neben dem eigentlichen Spiel, unnötig verlängern.

Information vom Hessischen Tennisverband – Tennisbetrieb im November untersagt

Liebe Mitglieder, im Folgenden ein Ausschnitt des Hessischen Tennisverbandes zur Information

Liebe Vereinfunktionäre,

leider müssen wir Ihnen schlechte Nachrichten überbringen. Die Hessische Landesregierung hat heute am 03. November, die zuletzt am Freitag veröffentlichte Verordnung kurzfristig und ohne vorherige Kommunikation am Tag des Inkrafttretens geändert. Leidtragender Bereich bei diesen Änderungen ist unter anderem der Sport. Ab dem 5. November bis Ende November ist der Freizeit- und Amateursport nun vollständig untersagt – ohne Ausnahme. Auch der Tennissport ist entgegen der ursprünglichen Verordnung nun davon betroffen…

Am vergangenen Freitag (30.10.) hat die Hessische Landesregierung die neue Verordnung für Hessen zum angekündigten Teil-Lockdown von Bund und Länder veröffentlicht. Wie wir am Samstag, den 31. Oktober, informiert haben, war der Freizeit- und Amateursport nach dieser Verordnung noch unter gewissen Einschränkungen möglich.

Nun kam es heute, nachdem die Gerüchteküche bereits seit Montag Nachmittag brodelte, zur für uns alle überraschenden und unverständlichen Kehrtwende. Wie man uns nun mitgeteilt hat, hat man die Verordnung am Tage des Inkrafttretens noch einmal geändert – mit gravierenden Auswirkungen auf den Sportbetrieb. Folge: Der Freizeit- und Amateursportbetrieb wird in ganz Hessen ab dem 5. November bis Ende des Monats vollständig ausgesetzt. Dies bedeutet auch, dass kein Tennis gespielt werden darf – nicht alleine, nicht zu zweit und auch nicht mit dem eigenen Hausstand. Alle öffentlichen und privaten Tennisanlagen – ob Halle oder Freiluft – müssen geschlossen werden!

In § 2.2 der Verordnung heißt es nun wörtlich:  „(2) Bis zum Ablauf des 30. November 2020 ist der Betrieb von öffentlichen und priva-ten Sportanlagen für den Freizeit- und Amateursportbetrieb untersagt. Der Trainings- und Wettkampfbetrieb des Spitzen- und Profisports sowie der Schulsport sind nur ge-stattet, sofern diesem ein umfassendes Hygienekonzept zugrunde liegt und die Empfeh-lungen des Robert Koch-Instituts zur Hygiene beachtet werden. Der Sportbetrieb ist fer-ner gestattet zur Vorbereitung auf und die Abnahme von Einstellungstest, Leistungsfest-stellungen sowie anderen Prüfungen in Ausbildungen und Studiengängen, bei denen Sport wesentlicher Bestandteil ist. Zuschauer sind nicht gestattet.“ 


Was bedeutet das nun für das Tennistraining?

Tennistraining ist somit ausnahmslos für den gesamten November untersagt!

Arbeitsstunden 2020

Liebe Tennisfreunde,

aufgrund der Corona-Pandemie mussten dieses Jahr leider viele Veranstaltungen wie „der Tag der offenen Tür“, das Schleifchenturnier oder auch das Tenniscamp für unsere Kinder und Jugendliche ausfallen oder in geänderten Form stattfinden.  

Damit ihr trotzdem Arbeitsstunden in 2020 leisten könnt, möchten wir Euch folgende Tätigkeiten anbieten:

  • Vereinsheim innen reinigen
  • Haus- und Carportdach, sowie die alle Wandflächen mit Dampfstrahler reinigen
  • Holzverkleidung des Carports / Vereinsheims imprägnieren
  • Pflasterfugen von Unkraut befreien
  • Unkraut auf den Tennisplätzen und auf der gesamten Anlage jäten
  • Beetpflege
  • Platzabbau zum Saisonende

Bei Interesse könnt Ihr euch/können Sie sich direkt bei unserem Platzwart Roger (rogerwoznialis@gmail.com) melden. Roger wird die geleisteten Stunden in den Arbeitskarten wie gewohnt unterzeichnen.

Liebe Grüße

der Vorstand des TV Nieder Erlenbach

Vereinsmeisterschaften 2020

Liebe Tennisfreunde,

nachdem aktuell die letzten Medenspiele der Saison gespielt werden, steht im September mit den Vereinsmeisterschaften 2020 das nächste „Highlight“ der Tennissaison vor der Tür. Nach aktueller Planung sind Abschluss und Finalspiele für alle Klassen für das Wochenende am 26. und  27. September 2020 geplant. Die Meisterschaften werden altersübergreifend in den Kategorien:

Damen, Herren, Damendoppel, Herrendoppel, Jugend U12 – U18, Jugenddoppel D + H

stattfinden.

Bitte tragt euch rechtzeitig in die Listen im Clubhaus ein !!!!

Eine verbindliche Anmeldung kann bis Mittwoch, 02.09.2020 – 20:00 Uhr erfolgen. Die Auslosung aller Spielerpaarungen findet am 03.09.2020 statt.

Weitere Details könnt Ihr dem angehängten Schreiben entnehmen.

Wie immer suchen wir für das Finalwochenende noch Kuchenspenden und für die Bewirtung ein fleißiges Helferlein. Bei Interesse könnt ihr euch direkt bei mir (sportwart@tv-niedererlenbach.de) melden.

Die Planung steht natürlich unter dem Vorbehalt der aktuellen „Corona-Entwicklung“. Falls sich Änderungen ergeben, werden wir euch umgehend informieren.

Euer Sportwart

Lars Cordes

Update Tennis in Zeiten von Corona

Liebe Mitglieder,

ab diesem Wochenende (16.5.2020) haben wir uns den Vorgaben des HTV angepasst und auch die Möglichkeit Doppel zu spielen freigegeben. Alles unter den Vorgaben der allgemeinen Hygiene Regeln und des Mindestabstands und zählen bei deren Einhaltung auf Ihre Verantwortungsbereitschaft.

✔  Doppel erlaubt✔  Alles unter Einhaltung des Mindestabstands!✔  Gastro bis 15. Mai geschlossen
✔  4er Training erlaubt✔  Aufenthalt auf Anlage erlaubt✔  Gastro Terrassen ab 15. Mai erlaubt
✔  Hallennutzung erlaubt✔  Umkleiden und Duschen geschlossen
Die sonstigen Vorgaben der vorherigen Veröffentlichungen zu dem Thema „Tennis in Zeiten von Corona“ bleiben bis auf Weiteres bestehen.

Tennis in Zeiten von Corona

Liebe Mitglieder,

es ist soweit. Wir dürfen ab dem morgigen Samstag unserem Tennissport – natürlich unter Berücksichtigung aller Hygienebedingungen, den festgelegten Abstandsregeln, sowie den nach wie vor geltenden Kontaktregeln wieder nachgehen. 

Jeder Einzelne von uns muss dazu beitragen, dass eine Verbreitung des Coronavirus nach bester Möglichkeit unterbunden oder verlangsamt wird. Daher haben wir als Vorstand unterschiedliche Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Spielbetrieb festgelegt. 

  • Außer zum Tennisspielen dürfen sich keine Mitglieder auf dem Vereinsgelände bewegen. Daher haben wir mit Ausnahme der beiden Toiletten alle Räumlichkeiten im Vereinsheim verschlossen. Wir haben 10 Stühle mit ausreichendem Sicherheitsabstand auf der Terrasse für die Zeit des Spielerwechsels aufgestellt. 
  • Wir haben in den beiden Toiletten für ausreichend Handseife und Desinfektionsmittel gesorgt. 
  • Das Tennisspielen ist bis auf weiteres nur als Einzelspiel möglich. Es können keine Doppel – auch nicht mit Familienmitgliedern des gleichen Hausstandes gespielt werden. 
  • Den ausgehängten Piktogrammen und Schildern ist bitte Folge zu leisten. 

Wir haben mit Carsten Bals (in Vertretung Lars Cordes) einen Corona-Beauftragten benannt. Falls ihr/Sie Fragen zum Spielbetrieb, zur Anwendung der Hygieneregeln oder auch Anregungen und Verbesserungsvorschläge im Umgang mit den Hygieneregeln und dem Spielbetrieb habt, könnt ihr die Beiden jederzeit kontaktieren. 

Kontaktdaten Carsten Bals: cbals@live.de Tel: 06101/49250 

Um das Reservierungssystem zu vereinfachen und unnütze Wartezeiten auf dem Vereinsgelände zu vermeiden, sind wir derzeit an der Beschaffung eines internetbasierten Reservierungssystems. Details dazu folgen separat. 

Wir wünschen nun allen Vereinsmitgliedern viel Spaß beim Tennisspielen. Bitte haltet euch an die Regeln und bleibt gesund. 

Euer Vorstand des TV Nieder Erlenbach

Platzeröffnung / Aktuelle Situation

Liebe Tennisfreunde, 

in den vergangenen Tagen haben die ersten warmen Frühlingstage Lust auf Bewegung und Sport im Freien gemacht und unter normalen Umständen würden wir gerne an dieser Stelle die Platzeröffnung für die kommende Saison ankündigen. 

Mit der momentanen Ausbreitung der COVID19 Erkrankung und den bekannten Einschränkungen im privaten und öffentlichen Umfeld, mussten wir als Vorstand des TV Nieder Erlenbach aber leider entscheiden, die Platzeröffnung bis auf weiteres zu verschieben und das Betreten und die Nutzung der Tennisanlage inkl. des Vereinsheims zu untersagen.

Wir folgen mit unserer Entscheidung den Empfehlungen des HTV´s. 

Um den Spielbetrieb zu einem späteren Zeitpunkt kurzfristig zu ermöglichen, haben wir die Fa. Fröhner mit der Frühjahrsinstandsetzung der Plätze beauftragt. Die Arbeiten haben heute begonnen. Sobald wir die Plätze freigeben können, sind dann nur noch die Netze anzubringen und der reguläre Spielbetrieb kann beginnen. 

Darüber werden wir Euch selbstverständlich umgehend informieren.

Vielen Dank für Euer Verständnis.

Mit den besten Wünschen gesund zu bleiben!

Euer Vorstand

Frank, Lisa/Andreas, Peter, Norbert & Nico

Offener Brief des HTV zur Covid 19 Pandemie

Liebe Tennisfreunde, liebe Mitglieder,

die Situation, in der wir uns gerade befinden, ist außergewöhnlich. Einschränkungen des öffentlichen Lebens, wie sie die Corona-Pandemie derzeit nötig macht, hat wohl keiner von uns je erlebt oder gar für möglich gehalten. Die physischen sozialen Kontakte so weit wie möglich zu reduzieren, fällt schwer – gerade uns als „Vereinsmenschen“.  Doch wir schließen uns den Worten unserer Bundeskanzlerin an: Die Situation ist ernst. Und es kommt ohne Ausnahme auf jeden Einzelnen von uns an.

Deshalb wenden wir uns heute mit diesem Appell an die große hessische Tennisfamilie mit ihren über 120.000 Mitgliedern: Leben Sie die Werte des Sports, auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten. Zeigen Sie sich solidarisch und beweisen Sie die Art von Teamgeist, die gerade nötig ist. Im Namen des Verbandes bitten wir Sie daher: Vermeiden Sie physische Kontakte, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern.

Der organisierte Tennissport gehört zu den größten Personenvereinigungen in unserem Bundesland. Wenn jedes Mitglied eines hessischen Tennisverseins als Vorbild vorangeht, sind wir im Kampf gegen den Virus einen großen Schritt weiter. Dann wird der Sport auch in dieser Krise seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht.

Gerade in diesen schwierigen Zeiten bitten wir Sie aber auch um Solidarität gegenüber Ihren Vereinen, den Trainerinnen und Trainern sowie den Hallenbetreibern. Denn auch sie stehen derzeit vor großen Herausforderungen: Auch wenn der Sportbetrieb eingestellt ist, müssen die Vereine und Hallenbetreiber weiterhin für Miete oder Unterhalt ihrer Sportstätten aufkommen. Selbständige Trainerinnen und Trainer müssen um Ihre Existenz bangen. Gerade jetzt ist es daher wichtig, dass wir unsere Tennisgemeinde unterstützen, anstatt vorschnell auszutreten oder anteilige Rückforderungen zu stellen. Denken Sie dabei gerne an die vielen Tausend Ehrenamtliche, die – häufig seit Jahren oder Jahrzehnten – ihre Tatkraft in den Dienst der Allgemeinheit stellen.

Wie groß die Einbußen für die insgesamt rund 7.600 Sportvereine in ganz Hessen sein werden, lässt sich derzeit noch nicht absehen. Sicher ist: Es geht um einen Millionenbetrag als Soforthilfe. Der Landessportbund Hessen ist deshalb bereits im Gespräch mit dem hessischen Innenministerium, um Möglichkeiten der finanziellen Hilfe für das Sportland Hessen zu klären.

Seien Sie versichert, dass sich der Hessische Tennis-Verband auch und gerade in diesen schwierigen Zeiten für die Interessen seiner Vereine, Bezirke und Kreise einsetzt, wir im Rahmen der gesetzlichen Einschränkungen für unsere Vereine ansprechbar bleiben und flexible Lösungen entwickeln.

Es gibt gerade Wichtigeres als den Sport. Aber wir können dazu beitragen, diese außergewöhnliche Situation zu meistern. Zeigen wir deshalb, was uns der Sport gelehrt hat: Fairness, Solidarität und Teamgeist!

Ihr
Hessischer Tennis-Verband e.V

Hessischer Tennis-Verband e.V.
Auf der Rosenhöhe 68, 63069 Offenbach
E-Mail: zentrale@htv-tennis.de
Festnetz: 069-98403211
Fax: 069-98403220
Homepage: www.htv-tennis.de
Facebook: www.facebook.com/HessischerTennisVerband/

Absage/Verschiebung Jahreshauptversammlung

Liebe Tennisfreunde,

die Meldungen und Ereignisse rund um SARS-CoV-2 überschlagen sich.

Die Gesundheit aller Mitglieder hat für uns absolute Priorität und entsprechend möchten wir Euch heute mitteilen, dass die für Mittwoch, 18. März 2020 geplante diesjährige Mitgliederversammlung nicht stattfindet.

In der aktuellen Situation ist das Risiko für uns nicht einschätzbar und entsprechend möchten wir uns alle vor möglichen Ansteckungsgefahren schützen.

Zudem möchten wir unbedingt allen Mitgliedern die Chance einer Teilnahme ermöglichen und das sehen wir in der jetztigen Situation als nicht gegeben.

Wir halten Euch über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden. Sobald sich die Situation hoffentlich wieder entschärft hat und die Voraussetzungen für eine Neuansetzung gegeben sind, werden wir Euch umgehend informieren.

Alternativ prüfen wir die Möglichkeit der Durchführung mittels Videokonferenz.

Bleibt gesund!

Euer Vorstand

Frank, Norbert, Peter, Andreas/Lisa & Nico

Jahreshauptversammlung 2020

Der Vorstand des Tennis-Verein Nieder Erlenbach lädt Sie zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2020 ein. Sie findet statt am:  

Mittwoch, 18. März 2020, 20:00 Uhr in der Gaststätte „Zur Erholung“,
Erlenbacher Stadtweg 35, 60437 Frankfurt (Nieder Erlenbach).

Tagesordnung: 

1.  Jahresbericht des Vorstands  (1. Vorsitzender/Sportwart/Jugendwart) 
2.  Jahresabschluss 2019  (2. Vorsitzender/Kassenwart) 
3.  Bericht der Kassenprüfer 
4.  Genehmigung Jahresabschluss 2019 
5.  Entlastung des Vorstands 
6.  Vorstellung des Haushaltsentwurfs für das Geschäftsjahr 2020 
7.  Beschluss des Haushalts für das Geschäftsjahr 2020
8.  Einsetzen eines Wahlausschusses/Wahl des Vorstandes
· Wahl des 1. Vorsitzenden
· Wahl des 2. Vorsitzenden / Kassenwart
· Wahl des Schriftführers
· Wahl des Sportwartes
· Wahl des Jugendsportwartes
9.  Wahl der Kassenprüfer 
10.  Jubiläen in 2020  – Ehrung der Mitglieder mit 20, 25, 30, 35 bzw. 40- jährige Vereinsmitgliedschaft 
11.  Verschiedenes
n Beschlussfassung Anlage 1 -Spielordnung- der Vereinssatzung: Antrag  auf Änderungsmöglichkeit durch einfache Beschlussfassung Vorstand
n Aufnahme der Funktion eines Beisitzers zu den Vorstandsfunktionen:  Schriftwart, Jugendwart, Sportwart 

Die Mitgliederversammlung ist unabhängig von der Anzahl der anwesenden Mitglieder beschlussfähig. Jedes Mitglied hat eine Stimme. Mitglieder unter 18 Jahren sind lediglich zur Wahl ihres Jugendsportwartes berechtigt.  

Anträge richten Sie bitte bis zum 28. Februar 2020 an unseren 1. Vorsitzenden, Frank Gaul, An den Bergen 33, 60437 Frankfurt oder per Email an vorstand@tv-niedererlenbach.de
Interssenten für die Funktion des Beisitzers können sich gerne bei mir direkt, oder einem anderen Vorstandsmitglied melden.  

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung. 

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Vorstand